FANDOM


was ist Physical Web Lindau?

Seit dem 07. Juni 2017 können Gäste und Einheimische Lindaus Sehenswürdigkeiten mit ihrem Smartphone auf eine neue Art und Weise entdecken. Zusammen mit dem Bamberger Start-up „Rakete 7“ hat Lindau Tourismus (gehört der Stadt) rund 50 kleine so genannte „Beacons“ an besonderen Orten der Stadt angebracht. Dank ihnen können Interessierte nur in diesem Umfeld auf Wunsch standortspezifische, touristische Informationen empfangen.


Physweb1

bisherige Beacons (Aug 2017)

Die Inhalte des „Physical Web Lindau“ kann jedEr BesitzerIn eines Smartphones oder Tablets abrufen – ohne dafür eine App zu installieren oder extra Gebühren zu zahlen. Die Insel- und Gartenstadt Lindau ist damit, soweit bekannt, die erste deutsche Insel, sehr wahrscheinlich sogar die erste deutsche Stadt mit einem eigenen touristischem Physical Web.


Die Idee des Physical Web ist es, dass jeder Ort oder Gegenstand eine eigene kleine Webseite hat, die in dessen Nähe zur Verfügung steht. Diese Webseite ist mittels der angesprochenen Beacons mit dem jeweiligen Ort oder Gegenstand verknüpft. Die kleinen energieeffizienten Sender (Größe: ca. 7 x 7 x 2cm) basieren auf der sogenannten „Bluetooth Low Energy“-Technologie. Befindet sich ein Nutzer in Reichweite, zeigt ihm sein Smartphone eine Liste, der vor Ort verfügbaren Webseiten. Sie erscheinen mit einem „Physical Web Symbol“ gekennzeichnet am Handydisplay und kündigen ihren Inhalt durch einen kurzen Titel an. Möchte der Nutzer mehr über eine Sache erfahren, klickt er einfach darauf und die Seite des Physical Webs öffnet sich.


Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Bildern gibt es hier: www.lindau.de/physical-web


Vorsicht Äpfel
Da im Prinzip jedes Smartphone eine Webseite aufrufen kann, wird für die Inhalte des Physical Web keine spezielle App benötigt. Das ist der essentielle Unterschied zu bisher verwendeten Systemen. Nur bei iOS-Geräten ist derzeit noch die einmalige Installation des Browsers „Google Chrome“ nötig – über den App Store ist dieser jedoch auch auf Apple-Produkten ganz normal und kostenlos downloadbar.


DatenschutzBearbeiten

Personenbezogene Daten werden im Übrigen weder an die Beacons noch an die Server von Google weitergegeben.


Medien

www

.

.